Home / Kultur und Freizeit

Kultur und Freizeit

Warum verschweigt die Stadt Schweinfurt Tatsachen? Kurz vor dem Bürger- und Ratsbegehren am Sonntag raucht es so richtig zwischen den beiden Seiten

SCHWEINFURT - Was in den letzten beiden Tagen abgelaufen ist, lässt Dr. Ulrike Schneider an den Systemen nahezu verzweifeln. Die Initaitorin des Bürgerbegehrens „Für einen klimaschützenden und kostengünstigen Stadtwald" ist mächtig sauer auf die Stadt Schweinfurt.

>>> Mehr lesen >>>

Offener Brief an OB Remelé: ÖDP kritisiert einen Verstoß gegen die demokratischen Grundrechte

SCHWEINFURT - Esther Wagenhäuser, ÖDP Vorsitzende des Kreisverbands Schweinfurt, hat einen offenen Brief an Schweinfurts Oberbürgermeister Sebastian Remelé und die Stadtverwaltung geschrieben. Es geht um einen Verstoß gegen die demokratischen Grundrechte.

>>> Mehr lesen >>>

Ein Multi-Van von Vossiek: Das Schweinfurter Prinzenpaar ist nun mobil

SCHWEINFURT – Das neue Schweinfurter Prinzenpaar ist nun mobil – rechtzeitig zur bald startenden heißen Faschingszeit einer heuer besonders langen und bis Anfang März andauernden Session. Prinz Engin I. und Prinzessin Basak-Burcu I. Bekamen vom Schweinfurter Autohaus Vossiek (das es auch in Werneck gibt) nun ein Fahrzeug übergeben.

>>> Mehr lesen >>>

Der Schweinfurter Stadtwald steht – zumindest auf dem Papier und von Kinderhand gezeichnet!

SCHWEINFURT - „Der Stadtwald steht...!“ - zumindest auf dem Papier und von Kinderhand gezeichnet. Dafür gab’s als Dank heiße Schokolade und jede Menge Kinderbücher, die ersten vier Preisträger erhielten zudem die Zusage, als Motiv auf den 500 von Hauke Promotion gesponsorten Baumwolltaschen zu landen.

>>> Mehr lesen >>>

Steigerwaldbahn-Konferenz ist ausgebucht: Die maximale Zahl an Zuhörern für den 28. Januar ist erreicht

LANDKREIS SCHWEINFURT - Die Konferenz zur möglichen Reaktivierung der Steigerwaldbahn am Montag, 28. Januar, im Landratsamt Schweinfurt ist ausgebucht. Die maximale Teilnehmerzahl für Zuhörer ist erreicht. Weitere interessierte Bürger können sich bei Bedarf auf der Internetseite des Landkreises www.landkreis-schweinfurt.de/termine in einer Warteliste eintragen.

>>> Mehr lesen >>>

Freundeskreis Landesgartenschau gewinnt immer mehr Anhänger und wirbt für ein JA zum Bürgerpark und zur Landesgartenschau

SCHWEINFURT - Die Idee, an genau dieser Stelle in Schweinfurt, nämlich auf dem ehemaligen Kasernengelände der Amerikaner, einen Bürgerpark zu schaffen, ist aus Sicht des Freundeskreis Landesgartenschau genial. Die Schweinfurter bekommen so einen neuen Park, und die Anwohner dieses Geländes eine neue Naherholungsanlage wie die Wehranlagen oder der Wildpark.

>>> Mehr lesen >>>

Die Grünen beantragen im Stadtrat bürgerfreundiche Eintragungszeiten für das Volksbegehren „Artenvielfalt in Bayern – Rettet die Bienen!“

SCHWEINFURT - Vom 31. Januar bis 13. Februar 2019 läuft das Volksbegehren "Artenvielfalt in Bayern – Rettet die Bienen!“. Erfolg hat es jedoch nur, wenn sich während dieses Zeitraumes mindestens 10% der Wahlberechtigten unter Vorlage des Personalausweises in die Unterschriftenlisten eintragen, die nur in den Rathäusern ausliegen.

>>> Mehr lesen >>>

Zum Bürgerentscheid am 20. Januar nimmt der Bund Naturschutz mit eigenem Konzept und Bewertungsmatrix Stellung

SCHWEINFURT - Zur aktuellen Diskussion um einen Stadtwald oder Bürgerpark im Rahmen einer Landesgartenschau 2026 in Schweinfurt nimmt der Bund Naturschutz (BN) wie folgt Stellung.

>>> Mehr lesen >>>

Einzigartige Sammlung von Heiligenfiguren: Mit der Bahn die Strahlkraft im Würzburger Museum am Dom noch bis 27. Januar erleben

WÜRZBURG - Erstmals widmet sich eine Ausstellung den kirchlichen Silberfiguren im Bereich der Diözese Würzburg und lenkt den Blick damit auf eine faszinierende Gruppe bedeutender Kunstwerke. Seit alter Zeit wird das kostbare Material Silber dazu verwendet, die Heiligen durch Bilder zu ehren und ihre Reliquien zu zieren. Silberne Reliquienbüsten schmücken an den Festtagen die Altäre, und silberne Figuren der

>>> Mehr lesen >>>

Das Schweinfurter Haus in der Rhön: Irgendwie klappt das nicht so richtig mit der Gastronomie…

OBERELSBACH / SCHWEINFURT - Der Rhönclub Schweinfurt hat anscheinend einfach kein Glück mit seinen Pächtern im Schweinfurter Haus nordwestlich von Urspringen und Oberelsbach in Richtung Hochrhön. 7 Doppel-, 3 Dreibett- und 1 Vierbettzimmer mit Etagenduschen gibt´s dort. Im Alten Forsthaus stehen 8 Doppelzimmer mit Dusche und WC sowie 1 Ferienwohnung für maximal 6 Personen zur Verfügung.

>>> Mehr lesen >>>