SW1-Lokalsport

Grafenrheinfeld: Patenschaft mit der Bundeswehr – Freundschaftsspiel TSV gegen die Bundeswehrmannschaft

In diesem Jahr war Grafenrheinfeld der Gastgeber des traditionellen Freundschaftsspiel mit der Bundeswehr.

Depro Ronan Keating

GRAFENRHEINFELD – „Unsere erste Mannschaft des TSV hat unsere Freunde vom Bereich Unterstützung der Infanterieschule in Hammelburg zu einem Freundschaftsspiel eingeladen. Ein spannendes und torreiches Spiel auf Augenhöhe unter guten Freunden.

Die Soldatinnen und Soldaten aus Hammelburg konnten den Pokal am Ende diesmal nicht mit nach Hammelburg nehmen. Unsere Mannschaft hat souverän gewonnen.“, freut sich Bürgermeister Christian Keller.

Seit 40 Jahren sind Grafenrheinfeld und die Hammelburger eng befreundet. „Ich freu mich, dass es jetzt neben dem Schützenverein auch TSV gibt, der die Patenschaft mit Leben erfüllt.“, so Keller.

Mezger

Die Rafelder Mannschaft war im letzten schon zu einem Training in Hammelburg. Die Soldaten wollen nächstes Jahr wieder nach Grafenrheinfeld zum Training kommen.

Kartenkiosk Bamberg - Clueso
Depro Ronan Keating

Die Patenschaft der Gemeinde Grafenrheinfeld mit der Bundeswehr ist so lebendig, wie sie es nur sein kann.

Nebenbei haben noch ein paar Soldaten mit den Jugendfußballern gespielt. Ein schönes Bild der Verbindung der Bundeswehr mit der Bürgerschaft.

Den Tag haben alle gemeinsam bei einem Grillfest ausklingen lassen.

Foto: Sabine Bromisch

Heute mal ausgehen/bestellen? Unsere Partner:
Kauzen-Bier
Naturfreundehaus
Maharadscha
Weiherer Bier


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten