Home / Specials / Mighty Dogs

Mighty Dogs

Kalter Hund statt vernaschte Pinguine: Nach dem 3:5 in Königsbrunn müssen die Mighty Dogs nun Miesbach schlagen

KÖNIGSBRUNN / SCHWEINFURT - Schwäbische Pinguine wollten sie laut Speisekarte an sich vernaschen. Doch die mit nur 13 Feldspielern angetretenen Mighty Dogs verloren am Freitagabend das Aufsteigerduell der Eishockey-Bayernliga mit 3:5 in Königsbrunn - bei etwas besseren Pinguinen.

>>> Mehr lesen >>>

Nach der Wende gegen Pegnitz: Die Mighty Dogs beim Tabellennachbarn und vor einem wegweisenden Heimspiel – MIT VIELEN FOTOS!

SCHWEINFURT - Ausgerechnet von einem dramatischen Frankenderby gegen Pegnitz berichtete das Medienteam der Mighty Dogs letzten Freitag nicht und veröffentlichte auf der eigenen Homepage lieber den Bericht der Tageszeitung, statt auch allen anderen Medien den Erfolg mitzuteilen nach zuvor einem Wochenende mit zwei Niederlagen.

>>> Mehr lesen >>>

Weshalb die Mighty Dogs bei den Kissinger Wölfen verloren: 40 Minuten Eishockey reichen nicht

BAD KISSINGEN / SCHWEINFURT - Das Eishockey-Derby gegen die Kissinger Wölfe ging am Sonntag für die Mighty Dogs mit 6:2 verloren. Ein Ergebnis, das deutlicher ausfiel, als das eigentliche Spiel war. 40 Minuten waren beide Mannschaften auf Augenhöhe.

>>> Mehr lesen >>>

„Heute war unser schlechtestes Spiel!“: Die Mighty Dogs wollen die Niederlage gegen Dorfen „einfach abhaken“

SCHWEINFURT - Am Freitagabend mussten die Mighty Dogs in der Eishockey-Bayernliga eine 1:4- Niederlage gegen den ESC Dorfen einstecken. Sonntagbend steht nun das Derby in Bad Kissingen an, von wo Trainer Zdenec Vanc drei Punkte mit nach Hause bringen möchte.

>>> Mehr lesen >>>

Mighty Dogs stehen weiter unter Eishockey-Strom: Erst gegen Dorfen – und dann ist Derbytime!

SCHWEINFURT - Auch an diesem Wochenende stehen wieder zwei heiße Eishockey-Partien für die Mighty Dogs an. Am Freitag hoffen sie auf endlich mal anährend 1000 Zuschauer im Icedome - und am Sonntag dürfte die Halle des Gegners wohl ausverkauft sein.

>>> Mehr lesen >>>

Spannendes Spiel der Aufsteiger geht an die Mighty Dogs – und die sorgen weiter für Furore

SCHWEINFURT - Nach einem 4:3-Sieg in Verlängerung gegen den EHC Klostersee stocken die Mighty Dogs ihr Punktekonto an diesem Wochenende um insgesamt weitere vier auf und belegen derzeit Platz 3 in der Eishockey-Bayernliga.

>>> Mehr lesen >>>

Aller guten Dinge sind drei: Die Mighty Dogs gewinnen auch in Erding

ERDING / SCHWEINFURT - Nein, die Mighty Dogs haben zwar keine drei Punkte aus Erding mit nach Hause genommen, aber nach drei erfolgreich verwandelten Penalties von Josef Straka sicherten sich die Mighty Dogs den Zusatzpunkt im Penaltyschießen und gewannen schon wieder in der Fremde. Der Höhenflug hält also an.

>>> Mehr lesen >>>

Sergej Waßmiller trainiert nun die Indians aus Memmingen in der Eishockey-Oberliga

MEMMINGEN / SCHWEINFURT - Der ECDC Memmingen hat einen neuen Trainer verpflichtet. Mit dem 48 Jahre alten Sergej Waßmiller kommt ein Oberliga-erfahrener Mann an den Hühnerberg. Er hat bereits am Mittwoch das erste Training in der Maustadt geleitet.

>>> Mehr lesen >>>

Höhenflug der Mighty Dogs: Gegen Schongau bleiben die drei Punkte im Icedome

SCHWEINFURT - Die Mighty Dogs gewannen am Sonntag souverän mit 6:1 gegen den EA Schongau und behalten nach den Auswärtssiegen nun zum ersten Mal bei einem Heimspiel der Eishockey-Bayernliga alle vollen drei Punkte in Schweinfurt.

>>> Mehr lesen >>>

Trotz des Endes der Auswärtsserie: Mighty Dogs verkaufen sich auch in Passau gut

PASSAU / SCHWEINFURT – Die Mighty Dogs haben am Freitagabend in Passau mit 0:2 erstmals in dieser Saison der Eishockey-Bayernliga auswärts verloren. Trotz der Niederlage war Trainer Zdenek Vanc mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden. Die Defensive der Mighty Dogs stand gut, aber man arbeitete sich zu wenig Torchancen heraus. In der Partie am Sonntag, den 21.10.2018, um 18 Uhr im Icedome wollen die Mighty Dogs gegen Schongau drei Punkte einfahren. In der Freitagspartie gegen den EHF Passau waren die Mighty Dogs nicht zwingend genug. Bis auf Maurice Köder, der nach dem Bandencheck in Landsberg verletzt ausfiel, waren die Schweinfurter …

>>> Mehr lesen >>>