SW1-Notruf

Würzburg: Streitigkeit endet in körperlicher Auseinandersetzung

Eisgeliebt 2

WÜRZBUG/BAHNHOF – Am Montag gegen 13:00 Uhr kam es nach einer verbalen Streitigkeit zwischen einem 33-jährigen Mann und einer 32-jährigen Frau zu einer wechselseitigen Körperverletzung.

Im Rahmen der Rangelei trat die Frau ihrem Bekannten in das Gesäß, wonach dieser ihr ins Gesicht schlug und sie kurzzeitig bewusstlos zu Boden ging. Herbeieilende Mitarbeiter der Deutschen Bahn Sicherheit sowie Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes verständigten den Rettungsdienst und die Polizei. Bei Eintreffen der Streife war die stark alkoholisierte Frau bereits wieder wohlauf. Sie wurde jedoch vorsorglich zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht.

Gegen beide Beteiligte wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Das Tatgeschehen wurde durch die Videoüberwachung am Hauptbahnhof aufgezeichnet und wird als Beweismittel für das Strafverfahren hinzugezogen.

Mezger

Des Weiteren bestand gegen die Frau ein Haftbefehl. Sie wurde nach ärztlicher Untersuchung und Entlassung aus dem Krankenhaus in Haft genommen und am Dienstagvormittag beim Amtsgericht Würzburg dem Richter vorgeführt.

Kartenkiosk Bamberg - Dire Straits Experience
Depro Ronan Keating
Heute mal ausgehen/bestellen? Unsere Partner:
Naturfreundehaus
Maharadscha
Kauzen-Bier
Weiherer Bier


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten