Home / SLIDER / Schwere Schäden und mehrere Verletzte: Polizei zieht Bilanz nach dem Sturmtief ‚Fabienne‘
Bedrohliche Wolkenfront

Schwere Schäden und mehrere Verletzte: Polizei zieht Bilanz nach dem Sturmtief ‚Fabienne‘


Sparkasse

UNTERFRANKEN – Am späten Sonntagnachmittag zog ein Unwetter über Unterfranken hinweg und setzte die Ursache für zahlreiche Einsätze von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten.

Zwischen 16:30 Uhr und 19:30 Uhr gingen in der Einsatzzentrale der Polizei insgesamt 359 Notrufe ein. Innerhalb von drei Stunden mussten unterfränkische Polizeistreifen 297 Einsätze abarbeiten, deren Ursache im Sturmtief ‚Fabienne‘ lag.









© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Halbzeitbilanz TSV Gochsheim: „Knapp über der goldenen Mitte der Skala!“

GOCHSHEIM - Der TSV Gochsheim überwintert als Tabellenvierter der Fußball-Bezirksliga Unterfranken Ost. Der amtierende Vizemeister hat fünf Punkte Rückstand zum Tabellenzweiten Oberschwarzach. Die sind aufholbar, wie die beiden Trainer Stefan Riegler und Dominik Ruh im Halbzeit-Interview mit anpfiff.info versicherten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.