Home / SLIDER / Schlägerei bei einer Diskothek: Es waren bis zu 2,9 Promille im Spiel

Schlägerei bei einer Diskothek: Es waren bis zu 2,9 Promille im Spiel


Sparkasse

SENNFELD – Am frühen Sonntagmorgen ist es im Bereich der Diskothek in der Schweinfurter Straße in Sennfeld zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Im Rahmen der ersten Ermittlungen bei den Beteiligen ist bei dem meisten eine hohe Alkoholisierung gemessen worden.

Es wurden umgerechnete Werte von 0,7 bis 2,9 Promille ermittelt. Derzeit stehen zwei Haupttäter im Alter von 19 und 23 Jahren fest. Ein mutmaßlich dritter Schläger wird noch gesucht. Der Grund der Auseinandersetzung dürfte in einem Beziehungsstreit aus der Vergangenheit liegen.


Wolf-Moebel

Gegen 5.20 Uhr ging die Mitteilung bei der Polizei über die Auseinandersetzung ein. Bei den ersten Nachfragen stellte es sich heraus, dass es anfänglich im Diskobereich zu Streitigkeiten wegen eines früheren Beziehung unter mehreren Beteiligten gekommen sein soll. Nachdem einige der Beteiligten danach vom Sicherheitspersonal der Zutritt zur Diskothek verweigert worden ist, verlagerte sich danach das Geschehen in Richtung Schweinfurt.









© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Das Rote Kreuz ist DIE nationale Hilfsorganisation: Leistungsbericht der Arbeit in Stadt und Landkreis Schweinfurt für 2018

SCHWEINFURT - Der BRK-Kreisverband Schweinfurt kann auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurückblicken. Mit 7790 Fördermitgliedern ist er einer der stärksten Verbände in Stadt- und Landkreis Schweinfurt. Allein in 2018 haben 448 Bürgerinnen und Bürger entschieden, „Ihr“ Rotes Kreuz in der Region zu stärken und beizutreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.