SW1-Notruf

Salz: Betriebsunfall – Elektrischer Hubwagen kippte um – Batteriesäure läuft aus

Sparkasse

SALZ – Lkr. Rhön-Grabfeld – Eine sogenannte „Hubameise“ kippte bei einem Betriebsunfall am vergangenen Montagmittag um, wobei glücklicherweise niemand verletzt wurde.

Ein 40-jähriger Arbeiter hatte den elektrischen Hubwagen gegen 13:50 Uhr mit Altholz beladen. Vermutlich durch einen Bedienfehler kippte das voll ausgefahrene Arbeitsgerät auf die Seite, weshalb Batteriesäure auslief. Vor Ort kümmerten sich die alarmierten Feuerwehren aus Salz, Bad Neustadt und Münnerstadt sowie der Gefahrgutzug des Landkreises Rhön-Grabfeld um die Sicherheit der anwesenden Personen und das Abbinden der Schwefelsäure. Eine Gefahr für die um liegenden Anwohner bestand nicht. Weitere Ermittlungen sind notwendig.

Heute mal ausgehen/bestellen? Unsere Partner:
Kauzen-Bier
Naturfreundehaus
Maharadscha
Weiherer Bier


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten