Home / SLIDER / Ruhe am Wochenende? Sowas kennt die Polizei leider nicht…
Foto: Pixabay / TechLine

Ruhe am Wochenende? Sowas kennt die Polizei leider nicht…


Sparkasse

SCHWEINFURT – In der Niederwerrner Straße 76 wurde ein Regenfallrohr durch ein unbekanntes Kfz beschädigt. Das Schadensbild spricht für einen Kleintransporter als Unfallverursacher. Wer hat in den letzten 14 Tagen eine passende Beobachtung gemacht?

Von Freitagabend bis Samstagmittag wurde ein in der Galgenleite 28 geparkter schwarzer BMW von einem Unbekannten zerkratzt.

In einem Einkaufsmarkt in der Niederwerrner Straße 93 wurde ein ca. 35 Jahre alter, mit blauer Jacke bekleideter Mann vom Verkaufspersonal angehalten, als er das Gebäude verlassen wollte und die elektronische Diebstahlsicherung Alarm auslöste. Während eines unbeobachteten Moments schlich sich der Mann jedoch unbemerkt davon und ging mit einem zweiten Mann von dannen. Wer kann Angaben zu dem ca. 185 cm großen Mann mit ausländischem Akzent oder seinem Begleiter machen?


Wolf-Moebel


Am Freitag, zwischen 08:00 Uhr und 18:00 Uhr, wurde ein schwarzer Seat von einem Unbekannten beschädigt, während das Auto auf dem Firmengelände einer Spedition in der Gottfried-Schenker-Straße geparkt stand. Als Unfallverursacher kommt angesichts des Schadens wohl ein Lkw oder Sattelzug infrage, der sich allerdings von der Unfallörtlichkeit entfernt hatte.





In der Ernst-Sachs-Straße wurde am Freitagnachmittag ein Fahrrad der Marke Raleigh Univega von einem Firmenparkplatz entwendet.

In der Karolingerstraße 16 in Geldersheim entwendete ein Unbekannter in der Freitagnacht ein Damenfahrrad der Marke Epple.

Am Sonntag, gegen 03:30 Uhr, gerieten zwei Besucher einer Diskothek in Sennfeld miteinander in Streit. Als ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes schlichtend dazwischen gehen wollte, verpasste ihm der 31-jährige Mann einen Faustschlag ins Gesicht. Nun ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung gegen den Angreifer, der zum Tatzeitpunkt stark alkoholisiert war.

Nicht gänzlich geklärt ist der Hergang eines Unfalls, der sich am frühen Samstagnachmittag auf dem Radweg neben der Kreisstraße 30 (Madenhausen – Weipoltshausen) kurz vor dem Ortseingang von Weipoltshausen ereignete. Ein 67-jähriger Mann kam aus noch ungeklärter Ursache vom Radweg ab, auf dem er mit seinem motorisierten Krankenfahrstuhl unterwegs war, und stürzte einen mehrere Meter hohen Hang hinunter. Gegen 13:15 Uhr bemerkten mehrere vorbei fahrende Autofahrerinnen den in einer Wiese zum Liegen gekommenen Fahrstuhl und leisteten Erste Hilfe. Vom verständigten Rettungsdienst wurde der Verletzte in ein Schweinfurter Krankenhaus gebracht. Wer kann Angaben zum Unfallhergang machen?

Von Dienstag bis zum Samstagmorgen wurde die Seitenscheibe eines blauen Opels eingeschlagen, der am Hahnenhof in Werneck geparkt stand. Aus dem Auto wurde ein Etui mit CDs entwendet, das der unbekannte Täter wohl für eine Geldbörse gehalten hatte.

Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Hinweise unter Tel. 09721/202-0.







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Sämtliches Essen aus dem Kofferraum ist weg: Pizzalieferservice wird bestohlen, Polizei bittet um Hinweise

WÜRZBURG - Dreist nutzte ein Dieb am Freitagabend die Unaufmerksamkeit eines Pizzalieferanten aus und entwendete sämtliches Essen aus dessen Kofferraum. Der entstandene Schaden liegt bei rund 150 Euro. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.