SW1-Notruf

Frammersbach: Motorradfahrer stürzte schwer

Depro Ronan Keating

FRAMMERSBACH, Landkreis Main-Spessart – Am Freitagnachmittag ist in der Lohrer Straße ein Motorradfahrer alleinbeteiligt gestürzt. Dieser verletzte sich dabei schwer und ein Schaden von etwa 1500,- Euro entstand.

Gegen 16:15 Uhr fuhr der 65-jährige Suzuki-Fahrer durch die Ortsdurchfahrt von Frammersbach. Hierbei wollte er an einem geparkten Pkw vorbeifahren, schätzte die Situation jedoch falsch ein, sodass er ins Schlingern geriet und zu Sturz kam. Dabei schlug er zunächst an einen geparkten Kleintransporter an und wurde danach in den Begegnungsverkehr abgewiesen.

Eine dort befindliche Audi-Fahrerin erkannte die Situation, konnte jedoch einen Anstoß nicht mehr verhindern. Durch den sofort hinzugerufenen Rettungsdienst und der freiwilligen Feuerwehr Frammersbach erfolgte die Erstversorgung des 65-Jährigen. Im Anschluss wurde er mittels Hubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Der Motorradfahrer trug beim Unfallgeschehen einen Schutzhelm.
Während der Unfallaufnahme wurde die Fahrbahn für etwa eine Stunde gesperrt. Die freiwillige Feuerwehr Frammersbach war mit mehreren Einsatzkräften vor Ort.

Mezger
Heute mal ausgehen/bestellen? Unsere Partner:
Kauzen-Bier
Naturfreundehaus
Maharadscha
Weiherer Bier


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten