SW1-Notruf

Entenfamilie kommt sicher zurück in Entenhausen

Eisgeliebt

RÜDENHAUSEN – Lkr. Kitzingen – Am Samstagmittag wurden die Polizei und die Feuerwehr von einer Entenfamilie auf Trab gehalten. Die Tiere liefen teilweise frohen Mutes und unbekümmert mitten auf der Fahrbahn der A3 herum. Autofahrer teilten dies schließlich bei der Polizei mit.

Gegen 12:00 Uhr ging die Meldung ein, dass eine Entenmutter mit mehreren Küken auf dem linken Fahrstreifen der Autobahn in Richtung Frankfurt läuft. Durch eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried konnten die viel zu langsamen gefiederten Verkehrsteilnehmer auf einen Acker abseits der Fahrbahn gelotst werden, und die Gefahr schien gebannt.

Offenbar gefiel es den Tieren auf der Autobahn recht gut, denn wenig später waren sie erneut dort unterwegs und es musste der Verkehr in beide Richtungen kurzzeitig gesperrt werden, um die Enten ein weiteres Mal von der gefährlichen Straße zu bringen.

AMS Auto Motorrad-Service - Saisonstart 2024

In einem gefüllten Regenauffangbecken direkt neben der Autobahn wurden durch die Polizeibeamten dann noch weitere Küken der flüchtigen Entenfamilie festgestellt. Zur Unterstützung wurde die Freiwillige Feuerwehr Wiesentheid alarmiert. Durch deren tatkräftigen Einsatz konnte schließlich die Entenmutter mit samt ihren elf Kindern in einem Weiher etwas abseits der Fahrbahn wieder zusammengeführt und ausgesetzt werden.

Ambulanzzentrum MFA
Depro Ronan Keating
Die Grünen - Katharina Schulze - Paul Knoblach
TSV-Forst Party-Weekend
Heute mal ausgehen/bestellen? Unsere Partner:
Kauzen-Bier
Weiherer Bier
Maharadscha
Naturfreundehaus


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten